THS-Weckmannturnier am 3.11 in Meerbusch

Am 3. November ging es für unser THS-Team nach Meerbusch zu dem alljährlichen Weckmannturnier. Bereits um 8 Uhr ging es mit den Geländeläufen los. Diesmal als einzige aus unserem Verein am Start war Corinna mit Loki auf der 2000m Strecke und schaffte eine sehr schnelle Zeit von 6.34 min.

Währendessen begannen auch schon die Unterordnungen auf dem Platz. Im VK1 erreichte Lara mit Gina eine tolle 57er UO, dicht gefolgt von Yvonne mit Piet mit super 55 Punkten. Diese Leistungen konnten nur durch Corinna mit Loki getoppt werden. Die Beiden erliefen zusammen zum Schluss eine vorbildliche Unterordnung mit der Höchstpunktzahl von 60 Punkten.

Im VK2 startete Julie mit Cara und erreichte 48 Punkte. Zudem lief Leoni sowohl mit Lisbeth als auch mit Sunny eine 52er UO.

Unsere einzige Starterin aus unserem Team im VK3 war diesmal Kerstin. Diese schaffte mit Heaven tolle 55 Punkte.

Direkt im Anschluss begann der VK Sportteil. Trotz eines sehr rutschigen Platzes zeigten alle aus unserem THS-Team durchweg fast fehlerfreie Läufe mit guten Zeiten.

Außerdem startete unsere Jugend-CSC-Mannschaft „Die fantastischen Vier“, bestehend aus Leah mit Timmy, Leoni mit Lisbeth und Corinna mit Winnie.

Zum Schluss kamen wir zur Siegerehrung. Corinna schaffte mit Loki insgesamt 257 Punkte in AK15 und somit den ersten Platz, gefolgt von Lara mit Gina mit 239 Punkten. Pia erreichte mit 223 Punkten in ihrer Altersklasse (AK19) den dritten Platz und Yvonne mit Piet in AK35 den Ersten.

Im VK2 in AK15 schaffte Leoni mit Lisbeth mit einer Gesamtpuntzahl von 266 den ersten Platz, mit Sunny nur einen Punkt dahinter den zweiten gefolgt von Julie, die mit 250 Punkten den dritten Platz erreichte.

Kerstin und Heaven erreichten in AK50 im VK3 mit insgesamt 257 Punkten den ersten Platz.

Glückwunsch an alle!

Zum Saisonabschluss konnten fast alle ihr Können zeigen und Topleistung nochmals abrufen. Die meisten unserer Teams konnten sich über eine Qualifikation freuen. Somit können wir wohlverdient und mit Motivation für die folgende Saison in die Winterpause gehen.