Letzte Beiträge

„Der Hund, das Haustier ist gesättigt,

gut geschmeckt hat ihm der Rettich.

Auch der Braten war nicht zu deftig,

so macht der volle Bauch ihn fertig.“

Der Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit!

Kommt gut ins neue Jahr rüber 🙂

Am 16.11.2019 haben wir unser Turnierjahr mit einen Start beim HSV Angerland abgeschlossen. Vier Hunde-/Menschteams sind heute an den Start gegangen.

Annika mit Stella konnte heute mit ihrem endlich gesundeten Hund das erste Mal in der Beginnerklasse starten. Die beiden konnten ein „G“ erzielen, eine tolle Leistung.
Myriam konnte in der Klasse 1 mit Phoenix ein sehr gutes“SG“ erzielen. Im nächsten Jahr dürfte hier die nächste Klasse fallen.
Heidrun mit Juna haben heute ein „G“ erlaufen und waren sehr zufrieden mit dem Gezeigten. Hier sind deutlich Fortschritte zu sehen und ohne die Patzer wäre hier heute viel mehr drin gewesen.
Thomas und Paul konnten sich heute nicht qualifizieren, die Übungen die gut liefen zeigt Paul in hohen Noten, aber hier überwogen heute leider die Fehler.

Abschließend für dieses Turnierjahr werden wir im nächsten Jahr, wenn alle fleißig weiterarbeiten, mit neun Teams starten können, unsere Gruppe wächst langsam und stetig weiter. Das Training verläuft harmonisch und alle sind hoch motiviert. Der Teamgeist wird großgeschrieben, alle ziehen an einem Strang und wir haben eine Menge Spaß.

Am 3. November ging es für unser THS-Team nach Meerbusch zu dem alljährlichen Weckmannturnier. Bereits um 8 Uhr ging es mit den Geländeläufen los. Diesmal als einzige aus unserem Verein am Start war Corinna mit Loki auf der 2000m Strecke und schaffte eine sehr schnelle Zeit von 6.34 min.

Währendessen begannen auch schon die Unterordnungen auf dem Platz. Im VK1 erreichte Lara mit Gina eine tolle 57er UO, dicht gefolgt von Yvonne mit Piet mit super 55 Punkten. Diese Leistungen konnten nur durch Corinna mit Loki getoppt werden. Die Beiden erliefen zusammen zum Schluss eine vorbildliche Unterordnung mit der Höchstpunktzahl von 60 Punkten.

Im VK2 startete Julie mit Cara und erreichte 48 Punkte. Zudem lief Leoni sowohl mit Lisbeth als auch mit Sunny eine 52er UO.

Unsere einzige Starterin aus unserem Team im VK3 war diesmal Kerstin. Diese schaffte mit Heaven tolle 55 Punkte.

Direkt im Anschluss begann der VK Sportteil. Trotz eines sehr rutschigen Platzes zeigten alle aus unserem THS-Team durchweg fast fehlerfreie Läufe mit guten Zeiten.

Außerdem startete unsere Jugend-CSC-Mannschaft „Die fantastischen Vier“, bestehend aus Leah mit Timmy, Leoni mit Lisbeth und Corinna mit Winnie.

Zum Schluss kamen wir zur Siegerehrung. Corinna schaffte mit Loki insgesamt 257 Punkte in AK15 und somit den ersten Platz, gefolgt von Lara mit Gina mit 239 Punkten. Pia erreichte mit 223 Punkten in ihrer Altersklasse (AK19) den dritten Platz und Yvonne mit Piet in AK35 den Ersten.

Im VK2 in AK15 schaffte Leoni mit Lisbeth mit einer Gesamtpuntzahl von 266 den ersten Platz, mit Sunny nur einen Punkt dahinter den zweiten gefolgt von Julie, die mit 250 Punkten den dritten Platz erreichte.

Kerstin und Heaven erreichten in AK50 im VK3 mit insgesamt 257 Punkten den ersten Platz.

Glückwunsch an alle!

Zum Saisonabschluss konnten fast alle ihr Können zeigen und Topleistung nochmals abrufen. Die meisten unserer Teams konnten sich über eine Qualifikation freuen. Somit können wir wohlverdient und mit Motivation für die folgende Saison in die Winterpause gehen.

Gestern gab es beim Rally Obi direkt zweifach Grund zu feiern. Da alle in der Weihnachtszeit bereits so viele Termine und Feiern haben, hat sich unsere Grasshoppers-Gruppe entschieden, aus der jährlichen Abteilungs-Weihnachtsfeier eine St.Martins-Feier zu machen und statt auswärts einen Tisch zu reservieren sich gemütlich im Vereinsheim zu treffen und die Raclette-Geräte anzuschmeißen. Jeder brachte etwas mit, sodass keiner großen Aufwand bei der Vorbereitung hatte.

Vor dem eigentlichen Festschmaus durften wir jedoch mit einem Sekt auf ein Geburtstagskind anstoßen. Unser lieber Dieter hat gestern dann direkt auch seinen 62. Geburtstag mit uns gefeiert 🙂

Nach dem Essen wurde noch ausgiebig gequatscht, gelacht und erzählt und alle gingen pappsatt nach Hause. Ein sehr schöner Abend, der zugleich auch das letzte Treffen in diesem Jahr mit Josef und Heike war. Die beiden Vollblut-Rentner verabschieden sich in ein paar Tagen mit dem Wohnmobil in die Wintersaison, die sie komplett in Spanien verbringen werden.

In diesem Sinne: Adios Amigos und bis zum Frühjahr!

Angekommen in Angerland, ging es um 8.30 Uhr direkt mit den Unterordnungen im VK3 und VK1 los. Im VK3 startete Corinna mit Winnie und erreichte eine tolle Leistung mit 59 von 60 möglichen Punkten.

Im VK1 starteten viele vom HSV Rheydt THS-Team. Sowohl Pia mit Mika als auch Corinna mit Loki, Leoni mit Sunny, Yvonne mit Piet, Anja mit Bo, Bianca mit Fillipa, Stephanie mit Ayk und Lara mit Gina und Griffin. Auch dort waren hauptsächlich schöne Unterordnungen zu sehen.

Danach folgten die VK2 Unterordungen. Hierbei starteten Leonie mit Lissi, die eine 51 Punkte erreichte und Julie mit Cara, bei der leider an dem Tag nur 43 Punkte erreicht wurden. Stephanie mit Paul musste leider wegen Krankheit abbrechen.

Als letztes zeigte unsere einzige Angerländer-Cup-Mannschaft, die durch Annika mit Mato in der Unterordnung vorlegte, eine super Leistung mit 57 Punkten. Somit hieß es nun für die anderen Teammitglieder auch ihre Leistungen abrufen.

Nach einer Mittagspause fingen die Sportteile an. Auch hier konnten die Mensch-Hund-Teams im Sportteil des VKs ihr Können abrufen und zeigten schnelle und meist fehlerfreie Läufe. Außerdem starteten die anderen Mitglieder der Angerländer-Cup-Mannschaft und zeigten schöne Läufe und auch Annika, diesmal mit Monschi im Dreikampf unterwegs, zeigte ihr Können.

Zum Schluss folgten die Siegerehrungen. Dabei erreichte Corinna mit Winnie im VK3 AK15 den ersten Platz mit einer Gesamtpunktzahl von 271 Punkten.

Im VK2 AK15 belegte Leoni mit Lissy den ersten Platz mit 256 Punkten. Zehn Punkte dahinter erzielte Julie mit Cara den zweiten Platz.

Im VK1 in der AK15 holte Leoni mit Sunny den ersten Platz mit einem Endergebnis von 273 Punkten. Den dritten Platz schafften Corinna und Loki, dahinter Lara mit Griffin und Gina auf dem vierten und fünften Platz. In der AK19 belegte Pia mit Mika den dritten Platz, Yvonne in der AK35 mit Piet den ersten Platz. Im AK50 erreichte Bianca mit Fillipa den ersten, Anja mit Bo den dritten und Stephanie mit Ayk den vierten Platz.

Annika erzielte letzendlich mit Monschi im ersten Dreikampf tolle 199 Laufpunkte. Zuletzt erreichte das einzige Angerländer-Cup-Team, welches der HSV Rheydt stellte, bestehend aus Annika mit Mato (UO), Julie mit Cara (Viersprung), Anja mit Bo (Slalom) und Melanie mit Smilla (Hindernisbahn) tolle 263 Punkte insgesamt und sicherte sich somit den zweiten Platz.

Da fast alle mit zufriedenen Leistungen und einer Qualifikation das Turnier verlassen konnten, Glückwunsch an alle Starter! Im Folgenden die schönen Bilder, ein Dank an unserer Fotografin Petra, die auch immer dabei ist!