Letzte Beiträge

Am heutigen Sonntag haben wir bei herrlichem Prüfungswetter unser diesjähriges Obedience-Frühjahrsturnier ausgerichtet.

Mit 14 hochmotivierten Startern ging es um 9.00 Uhr morgens los. Unter professioneller Führung durch die beiden Ringstewards Chantal Schade und Petra von Krüchten haben alle Teams ihr Bestes gegeben. Die Leistungsrichterin Sabine Richarz hat die gezeigten Leistungen mit vielen Punkten honoriert.

Von unserer Truppe sind ein Beginner, ein Klasse 1-Starter und zwei Klasse 2-Starter angetreten. Alle Teams haben tolle Leistungen gezeigt. Miriam hat sich mit Phönix und 255 Punkten (SG) den 2. Platz in der Klasse 1 gesichert und Heidrun hat mit Juna mit 237,5 Punten (SG) den 2. Platz in der Klasse 2 geholt. Thomas kann mit Paul in der Klasse 2 noch ein wenig üben und Harriet tritt mit Paula noch einmal bei den Beginnern an. bei beiden hat es heute leider nur zu einem n.b. gereicht.

Der Rest unsere Truppe hat im Büro, in der Küche und auf dem Platz als Helfer einen super Job gemacht. Ohne all diese fleißigen Helfer wäre eine solche Prüfung gar nicht erst möglich. Ein toller Tag in einem tollen Team, wir freuen uns schon auf unsere nächste Prüfung.

Dieter, Gisela und Juliane sind heute mit 5 Hunden beim HSV Meerbusch-Kaarst gestartet. Richterin Sandra Voigt hatte knifflige Parcoure im Gepäck, die die meisten der 50 Teams aber super gemeistert haben!

Auch unsere 5 Teams haben nur vorzügliche Ergebnisse eingeheimst und sind damit 4 mal aufs imaginäre Treppchen geklettert!

Beginner:
Gisela mit Jade – 98 Punkte – Platz 3

Klasse 2:
Juliane mit Wilma – 98 Punkte – Platz 1
Dieter mit Elesse – 97 Punkte – Platz 2
Dieter mit Rose – 95 Punkte – Platz 5

Klasse 3:
Gisela mit Fairy – 93 Punkte – Platz 3

Damit haben wir wieder einige Qualis für die Verbandsmeisterschaft, Fairy ihre erste Quali für die Deutsche Meisterschaft und 3 Klassenaufstiege gesammelt.
Herzlichen Glückwunsch!!

Horst K. hat mit Amigo gestern beim Arena-Cup der SH Dogsport Arena in Hückelhoven den 3.Platz in der A2 Midi abgeräumt und den ganzen jungen Sportlern gezeigt, dass er durchaus noch mithalten kann 🙂

Herzlichen Glückwunsch!!

In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal eine Deutsche Meisterschaft beim dhv im Rally Obedience ausgetragen. Nach kurzfristigem Wechsel des Ausrichters fand sie am 04./05. Mai beim VdH08 Pfungstadt e.V. statt.

Nachdem unser Dieter sich auf der letzten Verbandsmeisterschaft hierfür qualifiziert hat, hieß es also am 03.05. Wohnmobil packen und auf nach Pfungstadt. Das Wetter war leider nur durchwachsen und sehr verregnet, die Orga war aber toll geplant und alles lief reibungslos. Die Stimmung war gut und es wurde sich auch zwischen den 5 teilnehmenden Verbänden munter ausgetauscht. 

Dieter und Aponi durften direkt am Samstagnachmittag starten und hatten es daher schon bald hinter sich, konnten den Rest des Wochenendes genießen und die anderen 14 Teams des DSV anfeuern! Die große Kulisse hat Klein-Aponi jedoch etwas zugesetzt. Etwas nervös hat sie vor dem Sprung einen zusätzlichen Twist eingefügt und im Anschluss die Stange gerissen. Ein paar andere Kleinigkeiten führten im Endeffekt zu 82 von 100 Punkten und dem 58. Platz.

Trotzdem gab es für alle eine tolle Schleifen und die Erinnerungen, die keinem mehr genommen werden.  Im nächsten Jahr steht das Ziel daher für Dieter schon fest: Teilnahme an der DM mit Rose, Elesse und (wenn ihr Alter es noch zulässt) wieder mit Aponi 🙂

Hier die Ergebnisse der Klasse 3: dhv DM RO 2019_Klasse 3_Ergebnisse