Letzte Beiträge

Am Sonntag, den 18.10.2020 fand unser diesjähriges THS Herbstturnier, aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Auflagen, statt. Diese betrafen sowohl die Anzahl der möglichen Starter als auch die Organisation des gesamten Tages.

Ergebnisse:

Erster Wettkampf: Geländelauf 1000m:

Tobias mit Jack: 3.10min

Leoni mit Lisbeth: 3.55min

Caterina mit Lucy: 4.15min

Bianca mit Yaela: 4.47min

Geländelauf 2000m:

Tina mit Chucki: 8.42

Dann folgte der VK1.

Hier liefen Sue und Daria ihr erstes Turnier und Loki sein erstes mit neuer Hundeführerin.

Annika mit Loki: 58UO-266Punkte

Tobias mit Bella: 43UO- 252 Punkte

Kerstin mit Sue: 56UO- 250 Punkte

Yvonne mit Griffin: 50UO- 248 Punkte

Maike mit Grace: 45UO-223 Punkte

Petra mit Daria: 45UO-213 Punkte

Danach kam der Vierkampf 2.

Pia mit Mila: 59UO- 259 Punkte

Yvonne mit Piet: 56UO- 250Punkte

Lara mit Gina: 44UO- 237 Punkte

Anja mit Bo: 48UO-232 Punkte

Anschließend folgte der VK3 mit tollen Ergebnissen.

Tina mit Monschi: 55UO- 264 Punkte

Leoni mit Sunny: 49UO- 262 Punkte

Julie mit Cara: 54UO- 258 Punkte

Wilma mit Chucki: 55UO- 256 Punkte

Corinna mit Winnie: 57UO- 241 Punkte

Angelika mit Lexa: 55UO- 229 Punkte

Zu guter letzt noch der Dreikampf:

Corinna mit Ben: 209 Punkte

Lara mit Lia: 208 Punkte

Pia mit Socke: 205 Punkte

Bianca mit Filippa: 200 Punkte

Herzlichen Glückwunsch an alle Starter!!!

Ein großes Dankeschön auch die Fotografen und an alle Helfer! Ihr habt dazu beigetragen, dass dieses Turnier überhaupt stattfinden konnte.

Am 10.10.2020 haben sich zwei unserer Teams nach Gangelt aufgemacht. Es stand die Begleithundeprüfung für David & Nala sowie für Nina & Bella an.

Leider war die liebe Nala super abgelenkt vom fremden Umfeld und musste nach Frauchen Ausschau halten, die ihrem Mann die Däumchen von der Zuschauerbank drücken musste. So hat Nala David erst mal kurz stehen gelassen und die Arbeit eingestellt. Lieb wie wir unseren Richter Heinz Galonska kennen, durfte David im Anschluss aber nochmal neu starten (Frauchen hatte sich dann inzwischen außer Sichtweite im Vereinsheim positioniert 😀 ). Dieses Mal lief dann aber alles glatt und die beiden haben den Innenteil bestanden.

Bella hat mit Nina tolle 55 von 60 Punkten erhalten und durfte somit ebenfalls in den Außenteil. Hier war bei beiden Hunden keine Schwierigkeit zu erwarten, sind die beiden doch super verträglich und gehen souverän mit Alltagssituationen um.

Am Ende hieß es „Bestanden“ für beide Teams und auf in eine erfolgreiche Sportkarriere! Beide Teams laufen bei uns Agility, Bella ist zudem bereits erfolgreich im Rally Obedience gestartet.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden 🙂

Die Bilder wurden vom HSF Gangelt gemacht.

Auch zwei RO-Teams waren am letzten Wochenende unterwegs. Am Samstag ging es für Elena mit Bella und Nina mit Bella (nein, es sind zwei verschiedene Bellas 😀 ) zum RO-Turnier beim MV Alsdorf-W-Busch.

Elena ging in Klasse 1 an den Start. Leider gingen vorher ein paar Dinge schief, die Anreise lief nicht optimal und dann war auch noch der Wurm drin. Trotzdem konnten die beiden noch 78 Punkte und ein G mit nach Hause nehmen.

Nina hatte heute ihre Prüfungs-Premiere! Souverän haben die beiden volle 100 Punkte bei den Beginnern mit nach Hause genommen und damit den 2. Platz belegt sowie den Aufstieg in die Klasse 1 geschafft.

Ganz herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Auch Bianca von unseren Agility-Freunden war gestern mit ihrer Tervueren-Hündin Yaela sportlich unterwegs. Bei ihrem ersten Outdoor-Turnier in Velbert haben die beiden einen schönen dritten Platz in der A1 large erreicht.

Herzlichen Glückwunsch!!

Gestern haben wir unser 1. Hoopers-Turnier ausgerichtet. Da wir bisher auch noch keine Chance hatten ein Turnier in einem anderen Verein zu besuchen und die Organisation anzuschauen, haben wir einfach mal mit dem Schlimmsten gerechnet und viele Pannen befürchtet. Der Drucker hat nach der Mittagspause mal kurz den Streik angetreten und die Software hatte einen kleinen Fehler, beides konnte aber zeitnah wieder behoben werden. Einzig die Lautsprecheranlage hat uns komplett hängen gelassen!

Tatsächlich lief der Tag aber ansonsten sehr harmonisch und fehlerfrei! Die Starter konnten tolle Läufe zeigen, einige sicherten sich den Klassenaufstieg und die Stimmung war sehr entspannt.

Wir danken nochmal ganz herzlich unserer Richterin Sabine Richarz auch für die tolle Unterstützung im Vorfeld und die interessanten Parcours für die Starter 🙂

Hier ein paar Schnappschüsse, die unsere Nina zwischen ihrem Arbeitsdienst immer mal geschossen hat. Einen Link zu den professionellen Fotos der Fotografin Diana Jäger stellen wir hier demnächst noch ein!