Archiv der Kategorie: Obedience

Obi-Turnier beim KfT OG Düsseldorf

Nach längerer Turnierpause stand am heutigen Sonntag Obedience-Prüfung auf der Tagesordnung!

Bei recht kühlen Temperaturen sind heute 4 Teams in Düsseldorf beim KfT an den Start gegangen.
Myriam konnte mit Phoenix gleich beim ersten Obi-Start in der Beginnerklasse ein „Vorzüglich“ erzielen und damit in die Klasse 1 aufsteigen.
Manuela mit Joey konnte in der Klasse 2 ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigen und mit einem „Vorzüglich“ in die Klasse 3 aufsteigen.
Thomas mit Paul und Heidrun mit Juna konnten sich nicht weiter qualifizieren, beide Teams zeigen jedoch erhebliche Trainingsfortschritte und haben glücklich ihre Prüfung beendet.

Der Tag war für alle Teams sehr motivierend und zeigt, das die Gruppe in dieser Saison deutliche Trainingserfolge gemacht hat 🙂

Seminarbesuch Anna Herzog

Am 29./30.07. war Juliane beim Obedience Individual-Seminar bei Anna Herzog beim HSG Kaarst!

Anna Herzog lebt seit drei Jahren in England und hat sich daher auf UK Obedience spezialisiert, konnte jedoch auch den zahlreichen FCI Obedience-Sportlern weiterhelfen. Sie selbst startet in diesem Jahr bereits das dritte Mal bei der Crufts, dem größten Britischen Wettkampf im UK Obedience.

Annas Training ist sehr detailverliebt und daher ein MUSS für jeden engagierten Obi-Sportler: Motivation, Absicherung und Basics sind das A und O ihres Aufbaus! Ein- & Ausschaltekommandos, Keep Going Signale, Markerwörter, Auflösekommandos und den Hund manchmal einfach Fehler machen lassen … und dabei immer positiv denken 🙂

Ein rundum gelungenes Seminar, mit gewohnt perfekter Orga durch unsere Kaarster Freunde und die erstklassige Referentin, hier war das Startgeld gut angelegt.

Mit vielen vollgeschriebenen Seiten und dem Kopf voller neuer Trainingsansätze geht es in der folgenden Woche beim eigenen Training weiter!

Seminarbesuch Eva Hampe

Am letzten Wochenende fand das alljährliche Obedience-Individual-Seminar bei Eva Hampe bei der HSG Kaarst statt. Seit einigen Jahren kommt Eva nach Kaarst und die Seminarplätze sind immer wieder aufs Neue nach kürzester Zeit vergeben.

In diesem Jahr konnte sich auch Juliane einen Platz sichern, wenn auch nur als passive Teilnehmerin. Jeder Starter hat seine 4 Trainingseinheiten thematisch individuell gestalten können. Inhaltlich ging es meist mehr um Feinheiten als um den reinen Übungsaufbau.

Ablenkung, Signal-, Impuls-, Selbstkontrolle, Fokus und Technik des Hundes bezüglich Muskulatur und Gewichtsverlagerung waren der Hauptteil. Ein Inhalt, der bei vielen anderen Seminaren eher im Hintergrund steht,  da dort mehr an der eigentlichen Übungsausführung gearbeitet wird. Ein unglaublich spannendes Thema! Höhepunkte waren immer die kleinen Übungen, die Eva mit ihren Hündinnen Summer und Cocaine vorgemacht hat 🙂

Jetzt kann man auch verstehen, dass Eva mit den beiden zu Recht an der Qualifikation für die WM teilgenommen hat!

Julianes Fazit des Wochenendes: Wer die Möglichkeit hat, an einem Seminar von Eva Hampe teilzunehmen, sollte dies auf jeden Fall machen!!! 🙂

Seminarbesuch John van Hemert

Am 20./21.05. war unsere Juliane als passive Teilnehmerin beim HSV Rumeln beim Obedience-Seminar mit John van Hemert.

Am Samstag ging es um die Klassen Beginner und 1. Hier wurde mal wieder deutlich, dass die meisten der späteren Fehler bereits im Aufbau „eintrainiert“ werden und es meist die kleinen Dinge sind, die später den Erfolg bringen.

Am Sonntag waren die Klassen 2 und 3 an der Reihe. Hier ging es dann schon ans Eingemachte! Einige Teilnehmer waren gerade erst in die Klasse 2 oder 3 aufgestiegen, sodass John den kompletten Aufbau einer neuen Übung wie dem Richtungsapport oder der Übung 8 erklären konnte und jeder etwas für sein eigenes Training mitnehmen konnte.

Mit viel Geduld und Ruhe wurde jeder Teilnehmer trainiert und vor allem konnten alle eines mitnehmen: Lasst dem Hund mehr Zeit zum Denken und werft nicht direkt ein zweites Kommando hinterher!

Umfassend ein super Seminar und einen lieben Dank an das Orga-Team aus Rumeln für die Veranstaltung!

Verstärkung gesucht!

Unsere Obi-Truppe ist zur Zeit auf der Suche nach Verstärkung! Ob Anfänger oder Fortgeschritten … kommt vorbei, schaut Euch unser Training an und macht gerne direkt mit!

Erste Eindrücke von unserer Gruppe und dem Training könnt Ihr auch hier auf der Homepage sammeln.

Unsere Trainingszeiten: Montags ab 17.00 Uhr und Samstags 10.00 bis 13.00 Uhr

Bitte vorher einfach kurz per Mail oder Telefon anmelden (Kontaktdaten findet Ihr hier)

 

Weihnachtsfeier Obedience

Am 17.12. fand die Weihnachtsfeier der Obi-Abteilung in der Western River Ranch in MG-Eicken statt.

Es wurde gekegelt was das Zeug hält und die Kegelverein-Erprobten gaben Nachhilfe im „Bauernkegeln“ (der Erfolg ist hier subjektiv zu bewerten 😀 ). Anschließend wurden super leckere Burger, Spare Ribbs,  Onion Rings und Steaks gegessen!

Nach dem bei uns traditionellen Wichteln wurde der Abend in lustiger Stimmung und Storys von Flitterwochen-Pannen und Züchter-Reinfällen vollendet.

Alles in allem ein gelungener Abend und ein schöner Abschluss des Obi-Jahres 2016!

Winterpause Obi

Auch wir verabschieden uns bald in die Winterpause!

Am 17.12. findet unser letztes Training statt und am 09.01. werden wir (hoffentlich erholt) ins neue Obi-Jahr starten.

Bis dahin, bleibt gesund, feiert schön und genießt die Zeit mit der Familie!